Infos

Reis Against The Spülmachine – Historie

Es war eine Dortmunder Kneipennacht im November 2011, bei der Hanke und Philipp erstmals spontan zusammen aufgetreten sind und anschließend beschlossen, ein Duo zu gründen. Kennengelernt hatten sich die beiden bereits 2005. Bei einem Liedermacherfestival in Kevelar kreuzten sich ihre Wege. Hanke war damals noch hauptsächlich solo und mit seinem Theater-Performance-Projekt “Das Buxtehuder Unsinnfonieorchester” oder seiner Straßenmusik-Band “Jammin’ Johnny and The Diskofuckers” aktiv. Phillip tourte als Teil des Liedermacher-Duos “Spieltrieb” und war Gitarrist in der Reggae-Band “Boomrush Backup”.

Der Name “Reis against the Spülmachine” ist eine Anspielung auf die US-amerikanischen Bands “Rage Against The Machine” und “Rise Against” und soll den parodistischen und wortspielhaften Stil des Duos andeuten. Er entstand bei ihrer ersten gemeinsamen Lied-Parodie  “(You Gotta) Fight For Your Right (To Party)” der Beastie Boys. In ihrer Version heißt es “(You Gotta) Fight For Your Rice (Basmati)”. Die Kombination aus deutscher und englischer Schreibweise sorgt oft für fehlerhafte Ankündigungen, verstärkt aber die Auffälligkeit des Namens.

Kneipen, kleine Clubs und Wohnzimmerkonzerte waren zunächst ihre typischen Auftrittsorte. Gelegentlich spielten sie als Support für die “Monsters of Liedermaching” und “Simon und Jan”. Richtig Fahrt nahm ihre Karriere nach Auftritten bei NightWash und Lesetouren mit dem Die-Ärzte-Biografen Stefan Üblacker (Das Buch Ä) auf. 
Ende 2017 entstand ihr erstes abenfüllendes Programm „Vitamine zum bösen Spiel“ mit dem sie über 100 Auftritte gaben. Sie gewannen den NDR Comedy Contest. 1LIVE schickte sie auf Hörsaal-Comedy-Tour.

Am 16.10.2019 premierte ihr Bühnenprogramm „Die Fitteste Band der Welt“ in der Zeche Carl in Essen. Damit feierten sie sowohl auf Kleinkunstbühnen wie auch auf großen Rockbühnen Erfolge: sie wurden für den Prix Pantheon und die St. Ingberter Pfanne nominiert, waren Gast in “Olafs Klub” (MDR) und spielten auf Festivals wie dem Open Flair Festival, dem Stemwede Open Air, dem Hamburger Rockspektakel, dem Summer’s Tale Festival, Bochum Total, dem Werner Rennen oder dem Eier mit Speck Festival.
Während des Corona-Lockdowns führten sie Events mit der Videokonferenzssofware Zoom durch. Am 09.04.2020 loggten sie sich in 21 unterschiedliche Konferenzen ein und gaben jeweils 15-minütige Minikonzerte. In dem Format „Reis-Küche“ veranstalteten sie interaktive Shows aus einer Küche.
Für September 2022 ist die Premiere des dritten Programms „Radio Reis – Die Hitwelle“ geplant.

Pressespiegel:
Pressespiegel Die fitteste Band der Welt